SCHOKOSTUNG: Trinkschokolade aus New York City von Max Brenner

TRINKSCHOKOLADE VON MAX BRENNER, NYC
Chocolate By the Bald Man


Hersteller: Max Brenner
3 Galgalei Haplade St. Kfar Saba
Israel

Zutaten: Chocolate liquor, sugar, maltodextrine, modified starch, cocoa powder, fructose, cocoa butter, emulsifiers (carboxy methyl cellulose, soya or rapeseed lecithin), artifical flavor (vanillin)

Schokostung: „It is so simple. All you have to do is just really love chocolate!“ (www.maxbrenner.com)

Heute habe ich die Dose mit der leckersten Trinkschoki aus New York City geleert. Die Rede ist von dunklem Schokoladenpulver, das ich bei meinem letztjährigen New York Aufenthalt bei Max Brenner erstanden habe.

Zunächst zu Max Brenner – the so called „bald man“. Als ich die Pflichtadresse gleich ums Eck vom Union Square betrat, befand ich mich noch im Glauben, dass es diesen Max Brenner tatsächlich gäbe. Nach einem netten und längeren Pläuschchen mit dem Verkäufer wies mich dieser darauf hin, dass sein Chef schon verheiratet sei. Naja, so genau wollte ich das gar nicht wissen 😉 Spätere Recherchen meinerseits ergaben dann, dass es bei Max Brenner um eine Kunstfigur handelt, die von Max Fichtman und Oded Brenner in Israel erfunden wurde und als erfolgreiches Geschäftskonzept in die weite Welt verkauft wurde. By the way: Oded Brenner ist scheinbar wirklich glatzköpfig.

Der Schokoladen-Shop von Max Brenner am Union Square ist auf jeden Fall ein Besuch wert. Der Laden ist vielmehr eine Mischung aus Restaurant, Café, Schokoladenmuseum und Souvenirshop. Schön in dunklem Holz ausgestattet und mit vielen Verkostungs-Möglichkeiten. Ein wahrer Schokoladentraum.

Nun aber zur Trinkschokolade: Der erste Eindruck bezieht sich ja meist auf das äußere Erscheinungsbild. Und dieses überzeugt im Falle der dunklen Trinkschokolade, deren Kakaobohnen aus Venezuela stammen. Die Metalldose ist derart hübsch, dass sie auch weiterhin mein Küchenregal schmücken wird, auch wenn sie nun restlos geleert ist.
Der Inhalt überzeugt schließlich auch. In heißer Milch aufgelöst ergibt sich eine sehr leckere Trinschokolade, die nicht zu süß und auch nicht zu bitter ist. Nur mit dem vollständigen Auflösen hat (auch) diese Trinkschoki so bisschen ihre Probleme. Das kriegt man allerdings in den Griff, wenn man die Milch in einem Topf erhitzt und das Kakaopulver darin längere Zeit unter Hitze mit der Milch verquilt. Wohl bekomm’s!

Bewertung: 5 von 5 Kakaobohnen, denn die Qualität stimmt und das Auge isst in diesem Falle mit.

Gekauft bei: Max Brenner in NYC
Preis: 14,90 $
Gewicht: 150g
Verpackung: cooles Design, hochwertige Metalldose

Advertisements
Dieser Beitrag wurde am 30. August 2009 um 12:33 veröffentlicht und ist unter Schokostung; Max Brenner; Trinkschokolade; New York City; Israel; Venezuela abgelegt. Lesezeichen hinzufügen für Permanentlink. Folge allen Kommentaren hier mit dem RSS-Feed für diesen Beitrag.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: